Über uns

1913 gründete Bernhard Schewe neben seiner Schreinerei eine Sargfabrik. Er stellte gleich mehrere Sargmodelle her, die im Umkreis von ca. 50 km an Schreiner und Bestatter verkauft wurden. Als Bestatter und Sarghersteller in St. Tönis war Bernhard Schewe über den ganzen Kreis bekannt. Durch sein fachgerechtes und schreineriches Können bekam er vom Fachverband mehrere Auszeichnungen.

Von seinen zwei Töchtern übernahm Martha Schewe mit einem Meister nach dem Krieg 1948 den Betrieb. Da die Räumlichkeiten zu klein wurden verkaufte sie die Maschinen und Sargmodelle an eine Firma im Hunsrück, die nun die Särge für den eigenen Großhandel und das Bestattungsinstitut herstellte.

1965 übernahmen Rudolf und Hedwig Lange die Geschäfte. Durch die gute Zusammenarbeit mit alten und neuen Sarganbietern, konnte die Angebotspalette in den folgenden Jahren deutlich erweitert werden.

Mit der weiteren Übernahme durch Sohn Stefan Lange und Ehefrau Anja, geht das Unternehmen seit 1998 nun in die vierte Generation. Die kontinuierliche Modernisierung des Kerngeschäftes Bestattungen wird den Ansprüchen und dem neuen Zeitgeist gerne gerecht.

Im Juni 2013 feierten wir unser 100. Jubiläum.

Warme, starke und helfende Hände gelten seit Menschengedenken als Symbol für Hilfe und Unterstützung. Wir reichen Ihnen unsere Hand und unterstützen sie bei allen Fragen rund um das Thema Bestattung.

Wir sind für Sie da. Jederzeit.